Sony Xperia Smartphones mit Vertrag

Die Geschichte des Unternehmens

Sony kann auf eine lange Geschichte im Mobilfunkgeschäft zurückblicken. Als der Markt in den Neunzigerjahren zum ersten Mal so richtig in Fahrt kam, begann der Konzern seine Karriere in eben diesem Markt. Zwar stellte man damals noch keine eigenen Mobilfunkgeräte her, allerdings hatte man sich mit Siemens einen damals grossen Hersteller gesucht und die ersten Handy-Akkus produziert. 1998 reichte die Zusammenarbeit Sony nicht mehr aus und der Konzern trennte sich von Siemens, um endlich eigene Geräte herzustellen. Knappe drei Jahre später fand Sony einen neuen Partner, den schwedischen Kommunikationshersteller Ericsson, der dem japanischen Elektronikkonzern zu einem sicheren Platz auf dem Handymarkt verhalf.

Auf eigenen Beinen

Das Smartphone revolutionierte die mobile Telefonie und Sony startete eine eigene Revolution, als sich der Konzern von den Schweden löste und von nun an den Markt allein eroberte. 2008 startete Sony mit der Xperia-Reihe und baute innovative Smartphones, die durch Wasserfestigkeit, ausgezeichnete Kameras und ihre robuste Bauweise schon früh wegweisenden Charakter aufzeigten.

Design und perfekte Usability

Das Design des Unternehmen ist gekennzeichnet durch Neugier, Empathie, Integrität, Ambition und den Sinn für visionäre Entwicklungen, wie der Konzern sagt. Die vorherrschende Meinung lässt vermuten, dass es sich bei diesem Satz um pures Marketing handelt und letztlich doch ein standardisierter Prozess zur Herstellung angewandt wird. Allerdings scheint die weitaus individuellere Herangehensweise bei Sony gar nicht so unwahrscheinlich zu sein. Immerhin stammt eine der wegweisendsten Entwicklungen der mobilen Unterhaltung, der Walkman, von einem Sony-Ingenieur.
Einfach Bedienbarkeit, ansprechendes Design und eine angenehme Ergonomie machen jedes Xperia Smartphone von Sony mit Abo zu einem absoluten Top-Modell. Seit 2010 werden die Geräte mit dem Android-Betriebssystem bestückt, nachdem lange Zeit auf Windows Mobile vertraut wurde.

Xperia - Einfache Handhabung auf höchsten Niveau

Besonders die Benutzerfreundlichkeit, auf die bei Sony offenbar besonderer Wert gelegt wird, sorgt für Begeisterung. Das zeigen die beiden Topmodelle das Xperia Z2 und das Z3, die 2013 und 2014 ein neues technologisches Zeitalter einläuteten. Das hochwertige Design und das brillante Display waren hier nur zwei der vielen fortschrittlichen Entwicklungen. Doch auch die Bedienung wurde immer besser, da Sony die Anpassung der Android-Versionen an die eigene Benutzeroberfläche immer weiter verbesserte. Das wissen auch die Kunden zu schätzen, die bis heute das Xperia Z2 wählen, ein Gerät, das ihnen die Möglichkeit zur Individualisierung bietet, technisch sehr ausgereift und kinderleicht zu bedienen ist. Trotz schickem und einfachem Design kann der Kunde sich hier auf die Robustheit seines Handys verlassen.

Sony Xperia XA

5,2 Zoll Display

64-Bit-Octacore-Prozessor mit 2 GB RAM

2.300 Milli-Ampere-Stunden-Akku

13-Megapixel-Kamera

16 GB ROM, erweiterbar um bis zu 200 GB

Das 2017 Flaggschiff: Xperia XZs

Mit dem  Xperia XZ hatte Sony im vergangenen Jahr bereits sein aktuelles Modell vorgestellt. Das XZ vereint die besten Eigenschaften der vorangegangenen Z-Reihe mit einem neuen Design und neuen Features. So hat der Hersteller zum Beispiel Mikrophone und Lautsprecher angepasst und die Kamera verbessert. Auch das Betriebssystem des Smartphones wurde den Vorgängern gegenüber weitaus verbessert. Sony hat sein 2016er-Flaggschiff zum Beispiel mit einer intelligenten Ladeelektronik ausgestattet. Anfang 2017 konnte der japanische Hersteller auf dem Mobile World Congress bereits zwei weitere Versionen des Handys vorstellen. Das Xperia XZs und das Xperia XZ Premium zeigen, dass der Hersteller die Oberklasse  mit grossartigen Geräten versorgen kann.

Sony Xperia XZ

5,2-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung

Qualcomm Snapdragon 820 mit 3 GB RAM

32 GB interner Speicher, erweiterbar um bis zu 256 GB

23-MP-Kamera

Android Marshmallow 6.0

Im Herbst kam dann direkt der Nachfolger Xperia XZ1. Das Smartphone wird bereits mit der neuesten Software-Version Oreo bestückt und bringt mit dem 3D-Creator ein Feature mit, das bisher kein anderer Hersteller zu bieten hat. Damit kannst Du Dein Gesicht, Dein Haustier oder einen Gegenstand mit Deinem Smartphone einscannen, verschicken oder ausdrucken. Mit dem Sensor der Kamera wird das Gesicht oder der Gegenstand abgetastet und dann in eine 3D-Figur auf dem Smartphone verwandelt. Gescannte Köpfe können zum Beispiel in ein Bärenkostüm gesteckt werden und dann per AR in Deinem Wohnzimmer tanzen. Wer die Flaggschiff-Größe nicht gebrauchen kann, der bekommt die besten Features mit dem kleineren XZ1 Compact.

Sony Xperia Smartphone mit Vertrag – passendes Angebot?

Wer Technik und Stil gerne in Einklang hat, wird mit dem Xperia Z3 mehr als zufrieden sein. Die nächste Generation, das Xperia Z5, hat noch viel mehr Features im Gepäck und kann die Leistung des Z3 um einige Längen toppen. Sony Smartphones stehen schon seit langem für hervorragende Kameras und im Z5 hat Sony diese Manier natürlich durchgehalten. Mit 23 Megapixeln und der Möglichkeit in bis zu UHD 4K aufzuzeichnen, lässt Sony die Konkurrenz alt aussehen. 

Das beste Angebot

Zu Sonys Top-Geräten haben wir ständig die besten Angebote. Und wer öfter vorbei schaut, kann sogar das eine oder andere Sonderangebot mit den besten Abos entdecken. Such Dir den passenden Vertrag von MTV Mobile, Swisscom, Sunrise, TalkTalk oder UPC aus. Und eine Handyversicherung für Dein Lieblingshandy gibt’s bei uns sogar gratis dazu!

Unsere Alternativen

Du denkst, dass ein Smartphone dieses Herstellers für Dich nicht das Richtige ist? Dann passt vielleicht ein Apple iPhone, ein Smartphone von LGSamsung, HTC, Google oder Honor besser zu Dir! Wir haben sie alle zusammen mit den besten Abos im Angebot.

Nach
Oben