Google – Internet, Software, Smartphones

Suche im Netz? Google!

Google ist in aller Munde: Kein Wunder, denn der Internetriese begleitet uns jeden Tag. Auf dem Smartphone tragen wir das Android-System mit uns herum und wenn wir etwas nicht wissen, dann „googeln“ wir es uns schnell und bequem herbei. So hat der Konzern seit Jahren Einzug in unser Leben gehalten und ist tatsächlich kaum noch wegzudenken. Angefangen hat alles 1996 mit Larry Page und Sergey Brin. Die beiden Entwickler arbeiteten gemeinsam an einer Suchmaschine, die Webseiten nach Wichtigkeit einordnet. Als Indikator für die Wichtigkeit wurde die Anzahl der Links genommen, die auf diese Webseite verweisen. Je mehr andere Webseiten auf die Webseite verlinken, desto wichtiger ist sie. Der ursprüngliche Name des Projektes lautete BackRub.

Mit einem Wortspiel zum Erfolg

Google Inc. wurde 1998 gegründet. Mittlerweile ist Google Inc. nur noch das Tochterunternehmen der übergeordneten Alphabet Inc., die 2015 im Zuge der Restrukturierung des Konzerns gegründet wurde. Larry Page ist CEO des Unternehmen, Sergey Brin Präsident. Dass wir heute nicht „backrubben“ sondern „googeln“ haben wir einem Wortspiel zu verdanken, dass sich die beiden Entwickler ausdachten. Das Ursprungswort war „googol“. Der Begriff bezeichnet eine 1 hinter der 100 Nullen stehen. Mittlerweile gehört eine ganze Reihe nützlicher Dienste zum Repertoire des Internetriesen aus Mountain View. Mit Gmail führte Google 2004 seinen eigenen E-Mail-Dienst ein, mit Google+ 2011 sogar sein eigenes soziales Netzwerk. Für die Arbeit und Privat kann der Kalender genutzt werden, über Drive werden Daten geteilt, auf Docs gemeinsame Dokumente erstellt.

Zehn Grundsätze

Google hat wenige Jahre nach der Gründung zehn klare Grundsätze formuliert, die zeigen was dem Unternehmen wichtig ist. Dabei geht es vor allem um den Nutzer und seine Bedürfnisse. Diese stehen immer im Vordergrund. Dabei ist es dem Unternehmen wichtig, dass die bereitgestellten Dienste einfach, schnell und von überall genutzt werden können. Auch Schnelligkeit ist ein Thema: Aufgaben sollen einfach und in kurzer Zeit bewältigt werden können. Demokratie im Netz ist ein weiteres Stichwort: Beim Aufbau der Suche wird herausgefiltert, welche Websites am häufigsten verlinkt wurden. Diese stehen ganz oben in den Suchergebnissen. So weisst Du als Nutzer sofort, welches Ergebnis die grösste Relevanz hat. Generell schwebt über allem der Grundsatz: Gut ist nicht gut genug. Deshalb versucht sich das Unternehmen stetig zu verbessern.

Android: Googles Weg auf das Smartphone

Google dominiert zusätzlich den Smartphone-Markt mit seinem Smartphone-Betriebssystem Android. Das OS wurde von der Open Handset Alliance entwickelt, die Google im November 2007 gegründet hat. Die Android-Versionen werden seit April 2009 in alphabetischer Reihenfolge nach Süssigkeiten benannt. Auf Cupcake folgten Donut, Éclair, Froyo, Gingerbread, Honeycomb, Ice Cream Sandwich, Jelly Bean, KitKat, Lollipop und Marshmallow. Die aktuellste Version ist 7.1.1 Nougat. Der Konzern stellt die Software zahlreichen Herstellern kostenlos zur Verfügung und vertreibt zusätzlich eigene Geräte, die bisher von anderen Herstellern exklusiv gefertigt wurden. Für die Nexus-Reihe holte sich das Unternehmen meist namhafte Hersteller wie LG, HTC und Huawei ins Boot. Zusätzlich zu seinem Betriebssystem hat Google 2016 noch seinen persönlichen Assistenten den Assistant präsentiert. Dieser sollte ursprünglich den Google Pixel Smartphones vorbehalten sein, kann mittlerweile aber auch auf anderen Android-Smartphone installiert werden.

Das Google-Phone ist ein Google Pixel

2016 folgte dann das erste eigene Smartphone. Das Google Pixel und das Google Pixel XL sind die ersten Geräte, die gemeinsam mit HTC entwickelt hat. Der Vorteil der Pixel-Smartphones liegt klar auf der Hand: Ähnlich wie bei Apple sind Hard- und Software aufeinander abgestimmt. Hersteller, die das Android-System benutzen, passen die Benutzeroberfläche gesondert an das Smartphone an. So hat Samsung TouchWiz, Huawei und Honor benutzen EMUI. Pixel-Smartphones bekommen, wie auch die Nexus-Geräte, ein unverfälschtes Android und werden somit auch schneller mit Updates versorgt. Zusätzlich hat Google mit seinen ersten eigenen Smartphones auch direkt den Einstieg in das High-End-Segment gewagt. Die Ausstattung der Geräte kann sich durchaus sehen lassen und bietet neben einer grossartigen Kamera auch einen starken Akku und einen schnellen Prozessor. Das Ganze verpackt in ein einzigartiges Google-Design.

Das Google Pixel XL – Gross und grossartig

Mit der grösseren Variante des Pixels macht der Internetriese vielen Herstellern auf dem Markt Konkurrenz. Denn das Smartphone überzeugt durch seine herausragende Ausstattung:

Display mit 5,5 Zoll Diagonale
Quad-HD-Auflösung
3.450 Milli-Ampere-Stunden Akku
bis zu 130 Stunden Audio-Wiedergabe
Kamera mit 12 Megapixeln

Googles große Nummer 2

Im Herbst 2017 folgte wie erwartet Googles zweites eigenes Flaggschiff, das Google Pixel 2. Auch dieses Smartphone wird in einer normalen und einer XL-Version angeboten. Sein neues Flaggschiff hat der Hersteller natürlich mit der besten Technik ausgestattet. Unter der Haube werkelt der Qualcomm Snapdragon 835, der auf 4 GB Arbeitsspeicher zurückgreift. Das Google Pixel kann mit 64 oder 128 GB Speicher gewählt werden. Das XL-Modell hat außerdem ein größeres 6 Zoll-AMOLED-Display mit einem Seitenverhältnis von 18:9. Auf der Rückseite sitzt eine starke 12-Megapixel-Kamera, die als absoluter Spitzenreiter in den aktuellen DxOMark-Tests gefeiert wird.

Die Daten des Google Pixel 2 im Überblick:

  • Qualcomm Snapdragon 835
  • 4GB RAM
  • 64 GB oder 128 GB ROM
  • 2.700 MilliAmpere-Stunden Akku
  • Druckempfindlicher Rahmen
  • 12 MP Kamera
  • 5 Zoll Display mit 16:9 und Full HD

Das unterscheidet das Google Pixel 2 XL von seinem kleinen Bruder:

  • 6 GB Arbeitsspeicher
  • 3.520 MilliAmpere-Stunden Akku
  • 6 Zoll Display mit 18:9 und Quad HD

Ein Pixel-Smartphone im Abo bei DEINHANDY.

Googles Smartphones sind geeignet für jedermann – Egal ob Du gerne Fotos schiesst, mit Deinem Handy arbeitest oder zu den Zockern gehörst, die vor allem auf Spiele Wert legen. Das Pixel und das Pixel XL meistern für Dich jede Aufgabe. Bei DEINHANDY. bekommst Du die Pixel-Smartphones gebündelt mit den besten Abos zum besten Preis. Such Dir zu Deinem neuen Lieblings-Smartphone das Abo, das genau zu Dir und Deinen Bedürfnissen passt. Egal ob Sunrise, Swisscom, TalkTalk, MTV Mobile oder UPC: Bei uns findest Du die perfekte Kombination aus Abo und Smartphone.

Ein Google Pixel passt so gar nicht zu Dir? Dann ist für Dich vielleicht ein Galaxy-Smartphone von Samsung, ein Handy von HTC, ein iPhone von Apple, ein Gerät von Sony, Huawei, LG oder Honor genau das Richtige!

Nach
Oben