USB

Der Universal Serial Bus ist ein weitverbreitetes System zur Verbindung von Computern mit externen Geräten über einen seriellen Bus. USB-fähige Geräte können im laufenden Betrieb miteinander verbunden werden, da über USB angeschlossene Geräte direkt erkannt und im Bedarfsfall mit entsprechenden Treibern versehen werden können. USB wurde als Anschluss-Standard zur Vereinheitlichung einer ganzen Reihe von Anschlusstypen eingeführt. USB ersetzte eine Vielzahl zuvor gebräuchlicher Anschlüsse vollständig und rückte damit auch den Bedienkomfort gegenüber der Individualentwicklung wieder stärker in den Fokus. Weit verbreitete Standards sind die Versionen 2.0 aus dem Jahr 2000 und der Standard 3.0 aus dem Jahr 2008. Seit 2016 werden immer mehr Geräte auch mit USB-C ausgestattet, einem Standard, der eine noch schnellere Datenübertragung ermöglicht.

« zum Glossar

Nach
Oben