Unsere TalkTalk - Abos

Alle Flatrates, alle Verträge

Wir bieten dir folgende Abos an:

TalkTalk

Mobile M

  • 1,5 GB LTE-Volumen bis zu 300 Mbit/s

  • mtl. 1000 Inklusiv-Minuten national

  • mtl. 100 Inklusiv-SMS zu TalkTalk

  • Gratis SIM-Karte

Abo mit Handy mtl. ab:

CHF 44.50 [16]

Preis SIM-Karte:

CHF 0.00 [16]

Abo wählen

Abo von TalkTalk – Günstige Telefonie im Netz von Sunrise

Unter der Marke TalkTalk bietet die Schweizer TalkTalk AG Smartphones, Mobilfunk- und Festnetztarife zu günstigen Preisen an. Im Abo sind Tarife unter dem Namen Next mit viel Datenvolumen im Angebot. Besonders praktisch: Mit TalkTalk telefonierst Du günstig, behältst Deine Kosten im Blick und kannst ins TalkTalk-Netz sogar kostenlos telefonieren. Übrigens sind auch Kombinationen der einzelnen Angebote möglich. Wer einen Mobilfunktarif bucht, kann diesen mit seinem Festnetz-Tarif verbinden und andersherum.

TalkTalk setzt sich durch

Das Unternehmen blickt auf eine lange Geschichte zurück, die bis in die 90er Jahre zurück reicht und leider nicht in der Schweiz beginnt. Tatsächlich wurde damals in den USA eine private Telekommunikationsgesellschaft gegründet, die schnell nach Australien und Europa expandierte und so auch in die Schweiz gelangte. 1999 startete die N-Tel Com GmbH mit dem Vertrieb. Die erfolgreichsten Produkte waren anfangs nicht etwa Mobilfunk- und Festnetztarife für den Privatkunden, sondern Kommunikationsdienstleistungen für kleine und mittlere Unternehmen. Doch langsam gewann das Unternehmen immer mehr private Kunden dazu, die die günstigen Festnetz-Abos nutzen wollten. Mobilfunktarife wurden zu dieser Zeit noch nicht angeboten. 2002 konnte die N-Tel Com GmbH als erste Anbieter in der Schweiz ein Abonnement präsentieren, das es den Kunden ermöglichte gegen eine monatliche Grundgebühr günstig und zu attraktiven Verbindungspreisen zu telefonieren.

2004 wurde das Unternehmen von der The Carphone Warehouse Group übernommen, dem damals grössten unabhängigen Mobilfunkeinzelhändler in Europa. Die N-Tel Com GmbH wurde zur The Phone House AG. Die Dachmarke TalkTalk wurde ins Leben gerufen. Zwei Jahre später wurde der erste Mobilfunktarif auf den Markt gebracht. Das Besondere: Es war der erste Tarif, mit dem Kunden kostenlos vom Fest- zum Mobilfunknetz und umgekehrt telefonieren konnten. 2009 wurde der Markennamen zum Firmennamen und The Phone House AG zur TalkTalk Telecom GmbH. Seit 2013 gehört die TalkTalk Telecom GmbH zu mobilezone ag, was vor allem Vorteile für das netzinterne Telefonieren bringt, da die Kunden der mobilezone ag nun zu TalkTalk gehören. 

Das Swiss Made-Label für Qualität

Wer TalkTalk-Tarife bucht telefoniert und surft im Netz von Sunrise. Damit profitierst Du in der ganzen Schweiz vom superschnellen LTE-Netz. Die Gesellschaft zur Promotion von Schweizer Produkten und Dienstleistungen, Swiss Label, zeichnete das Unternehmen mit dem Swiss Made Label aus, das für Schweizer Qualitätsprodukte und Dienstleistungen steht. Zudem wurde der Mobilfunkanbieter in der Bilanzumfrage 2015 als bester Mobilfunkanbieter ausgezeichnet.

 

 

Nach
Oben